ILE-Umsetzungsbegleitung Fränkisches Seenland-Hahnenkamm

Wiesefix (Bild: Walter)

Bearbeitungszeitraum

2019-2021

Auftraggeber

Stadt Gunzenhausen und 10 weitere Kommunen

Kerninhalte

Begleitung der konkreten Umsetzung vorhandener Konzepte der Integrierten Ländlichen Entwicklung (ILEK), insbesondere im Bereich interkommunaler Ansätze in allen kommunal adäquaten Bereiche. Betreut werden rund 16 Projekte interkommunaler Bedeutung. Hierbei wurde ab 2020 das den ILE-Regionen jährlich zur Verfügung stehende Regionalbudget in Höhe von 100.000 € je Region operativ umgesetzt. Das von der FUTOUR-Regionalberatung koordinierte Projekt der ILEK-Umsetzungsbegleitung begleitet die komplette Abwicklung dieser Projekte, von der Initiierung bis zur Abrechnung.

Projektleiter

Dieter Popp

Mitarbeit im Expertengremium bei der Überarbeitung der DTV Klassifizierungskriterien

Bearbeitungszeitraum

2015

Auftraggeber

Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg

Kerninhalte

Im Auftrag der TMBB unterstützte FUTOUR Südwest den Deutschen Tourismusverband bei der Überarbeitung der Klassifizierungskriterien für Ferienwohnungen und Privatzimmer.

Strategiepapier "Familienurlaub in Sachsen"

Bearbeitungszeitraum

2014/2009

Auftraggeber

Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen

Kerninhalte

Im Strategiepapier für den "Familienurlaub in Sachsen" wurde einerseits die Entwicklung der Marke "Familienurlaub in Sachsen" seit 2005 sowie der aktuelle Stand inkl. einer Mitbewerber- und Stärken-Schwächen-Analyse dokumentiert. Darüber hinaus wurde die Zielrichtung für die Weiterentwicklung mit konkreten Umsetzungsschritten definiert. Erstmals wurde das Strategiepapier 2009 erarbeitet, 2014 erfolgt eine Aktualisierung.

Kulturlandschaftsentwicklung im Grenzraum Deutschland-Österreich-Schweiz-Lichtenstein

Bearbeitungszeitraum

2006-2007

Auftraggeber

Regionalverband Hochrhein-Bodensee, Waldshut

Partner

HHP Hage+Hoppenstedt Rottenburg

Kerninhalte

Auf der Basis eines INTERREG-Projektes wurden für den grenzüberschreitenden Raum mehrerer Planungsverbände in Baden-Württemberg und Bayern, dem Land Vorarlberg, dem Fürstentum Lichtenstein und 10 Schweizer Kantonen entlang des Rheins von der Quelle bis zum Raum Basel/Lörrach Experteninterviews und Konsumentenbefragungen durchgeführt. Eine Konzeption und Thesen zur Kulturlandschaftsentwicklung wurden erarbeitet.

Strategieentwicklung "Transnationale Marketingoffensive zur Förderung des Geotourismus in Europa"

Bearbeitungszeitraum

2006

Auftraggeber

Natur- und Geopark Vulkaneifel GmbH

Kerninhalte

Marktanalyse zum Thema Geoparks in den zehn Quellgebieten des europäischen Geopark-Netzwerks, Entwicklung einer Strategie zur Positionierung der Vulkaneifel am transnationalen Markt.