Saarland grenzenlos genießen

Eike Dubois, www.tourismus.saarland.de

Projekttitel

Genuss-Region Saarland

Bearbeitungszeitraum

2011-2008

Auftraggeber

Tourismus-Zentrale Saarland

Kerninhalte

Auf der Grundlage einer von FUTOUR erarbeiteten Qualitäts-Charta wurde eine "Genuss-Region Saarland" entwickelt. Mit der Umsetzung startet die Tourismus-Zentrale Saarland (TZS) im Frühjahr 2011. Die vorbereitenden Arbeiten hat FUTOUR bis zur Einstellung einer dafür vorgesehenen Mitarbeiterin bei der TZS übernommen.

 

Projektleiter

Gerda Maria Fuchs-Popp

Projektbeschreibung

Zunehmend versuchen sich Destinationen in Deutschland als Genuss-Regionen zu etablieren. „Regionalität und Kulinarik" sind derzeit in Verbindung mit Qualität  Megatrends, nicht nur im Tourismus und in der Regionalentwicklung. Das konsequente Aufgreifen dieser Thematik und die dazu passende Umsetzung von Genuss-Regionen haben sich auch zur Profilierung von Regionen durchgesetzt. Anfang der 90er-Jahre wurden einige Pioniere noch milde belächelt, heute profitieren sie von ihrer Vorreiterrolle.

Das Saarland beschreitet diesen weg schon länger, ohne dass dies aber gezielt herausgestellt wurde. Nun will das Saarland seine erlebbare Geschmacksvielfalt und die damit verbundene Einzigartigkeit seiner unterschiedlichen Kultur- und Urlaubslandschaften inszenieren. Deshalb stehen nicht die Gerichte oder die Küchen alleine im Fokus des von FUTOUR betreuten Projekts. Vielmehr werden die die Landschaften aus denen die Produkte authentisch kommen und deren  kreative Macher im Mittelpunkt. Dabei will die Genuss-Region nicht nur die Spitzenköche ansprechen, sondern auch erreichen, dass sich alle Betriebskategorien von dieser Idee inspirieren zu lassen. Nur so wird das Ziel zu erreichen sein, dass das Saarland auch  der Sicht seiner Gäste über erlebbare Kulinarik wahrgenommen wird.

www.tourismus.saarland.de